Zurück

Wie Brüder im Wind

Der 12jährige Lukas leidet unter einem lieblosen Vater, der sich seit dem Tod seiner Frau zurückgezogen hat, nachdem diese bei der Rettung von Lukas gestorben ist. Unsere Geschichte beginnt im Adlerhorst. Das stärkere Küken wirft das Schwächere aus dem Nest. Unter natürlichen Umständen wäre das ein Todesurteil. Lukas findet den kleinen Adler. Er nennt ihn Abel und bringt ihn an einem geheimen Ort in Sicherheit. Er findet im wilden Tier die Liebe und Freundschaft, die ihm Zuhause fehlt. „Wie Brüder im Wind“ ist eine kraftvolle Geschichte über Hoffnung und Entdeckung. Als der Zeitpunkt kommt, Abel wieder in die Wildnis zu entlassen, findet auch Lukas seinen Weg in die Freiheit.

Übersicht
Details:
Bilder: