Förderung

Die Förderung richtet sich an ausgebildete Mitarbeiter*innen im Filmwesen (künstlerisch, technisch und kaufmännisch) oder deren Interessenvertretungen zur Weiterbildung.

Gefördert werden:

  • 2/3 der Gesamtkosten der Weiterbildung
  • Diese sind Teilnahmekosten, Reisekosten, Unterkunft und eventuelle Kursmaterialien
    – Keine Verpflegung (Detailinformationen dazu entnehmen sie bitte den
    Hinweisen im Antragsformular)
  • Umschulungs- und Ausbildungsmaßnahmen bzw. Weiterbildungen für TV sind ausdrücklich
    nicht Gegenstand der Förderung.
  • Für allgemeine Fragen zur Förderung der Beruflichen Weiterbildung
    wenden Sie sich bitte an Mag.a Iris Zappe-Heller
  • Für Fragen rund um den Antrag und die Kalkulation der Beruflichen
    Weiterbildung wenden Sie sich bitte an Mag.a  Nina Hauser