In der letzten Sitzung 2020 wurde ein Projekt mit österreichischer Beteiligung gefördert:

DER FUCHS (Regie: Adrian Goiginger; Produktion Lotus-Film GmbH und 2010 Entertainment OG in Koproduktion mit Geissendörfer Pictures GMBH und Giganten Film Produktions GmbH) wurde mit  400.000 EUR gefördert.

17 co-productions supported at the 161st Eurimages Board of Management meeting – Eurimages News (coe.int)

Ab 2021 gelten neue Richtlinien:

https://www.coe.int/en/web/eurimages/-/changes-to-the-co-production-support-regulations-as-of-1-january-2021

  1. Anpassung der Definition “qualitfying project” an die neue Multilaterale Konvention
  2. Förderungen bis 150.000 EUR werden als Zuschuss vergeben
  3. Förderungen werden in zwei (statt drei) Raten ausbezahlt
  4. Ab 2021 gibt es drei (statt vier) Einreichtermine pro Jahr

Ab 2022 bekommt Eurimages eine neue Struktur in Aufsicht und bei der Auswahl der Projekte, die durch externe Expert*innen erfolgen wird. Interessierte Filmschaffende sind eingeladen, 2021 ihr Interesse an einer Teilnahme bekanntzugeben.