Zurück

Neue Welt

In einer Collage aus Originalquellen von 1896 bis 1918 und Farbfilmsequenzen mit Protagonisten der Gegenwart unternimmt der Film eine Zeitreise durch ausgewählte Gebiete der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie. Diese zwei ineinander verwobenen Zeit- und Gestaltungsebenen lassen ein sachliches aber auch humorvoll-ironisches Gesamtbild aus einer vergangenen Epoche und einer aktuellen und realen Umwelt entstehen. Beide Ebenen haben nichts und gleichzeitig doch viel miteinander zu tun.

Übersicht
Details:
Bilder: