Zurück

Pripyat

Die Stadt Pripyat liegt fünf Kilometer neben dem Atomkraftwerk Tschernobyl. Heute ist die Stadt von der Miliz bewacht und eine hoch kontaminierte Geisterstadt inmitten der radioaktiv verseuchten Zone, die von der Ukraine bis tief nach Weißrussland reicht. Pripyat erzählt vom Überleben in einem improvisierten Mikrokosmos, in dem man nichts essen, nichts trinken und bei Wind keinen Staub einatmen sollte. Doch weil Radioaktivität mit menschlichen Sinnen nicht wahrnehmbar ist, hält sich kaum jemand an dies Empfehlung.

Übersicht
Details:
Bilder: