Zurück

Keller

Sebastian und Paul, beide um die 15, sind gelangweilte Jugendliche, die trinken, klauen – obwohl sie es nicht nötig hätten – zur Schule gehen und mit sich und ihrem Erwachsenwerden nichts anfangen können. Sie verschleppen Sonja, Anfang 30, und sperren sie in einem Bootsschuppen ein. Was sollen sie mit ihr tun? Unsicherheit, Angst, Lust und auch Liebe wandeln sich in brutale Aggressivität … Und: Befreiungsschläge fordern Opfer!

Details:
Bilder: