Zurück

Erik(A)

Als Mädchen aufgewachsen, als Abfahrtsweltmeisterin der Damen gefeiert, wird Erika Schineggers Karriere vor den olympischen Winterspielen 1967 durch eine Sexkontrolle abrupt beendet. Gegen den vehementen Widerstand von Familie und nationalem Schiverband entscheidet sie sich für eine operative Geschlechtskorrektur und damit für ihre wahre Identität. Nach dem chirurgischen Eingriff beginnt Erik im Alter von 20 Jahren zu lernen Mann zu sein.

Details:
Bilder: