Zurück

Burnout mit John Heartfield

Der junge Grafiker John Heartfield wird in den 30er Jahren mit bissigen politischen Satiren weltberühmt. Er erfindet dafür Fotomontage. Mit Schere und Papier kritisiert er pointiert das Erstarken der Rechten, Hitlers Kriegspolitik, den Faschismus. BURNOUT MIT JOHN HEARTFIELD stellt die heute wieder aktuelle Fragen: Wie viel Widerstandskraft braucht ein Künstler, und wie viel verträgt die Kunst?

Details: