CORSAGE von Marie Kreutzer ist der österreichische Kandidat für den Auslandsoscar

Entscheidung der Jury: „Neuinterpretation des Sisi-Mythos als Geschichte der Selbstbefreiung“

Der von der Film AG produzierte Spielfilm CORSAGE mit Vicky Krieps als Kaiserin Elisabeth geht für Österreich ins Oscar-Rennen 2023. Die Produktion wurde von einer unabhängigen, aus Vertreter*innen der Filmwirtschaft und der Filmschaffenden bestellten Jury nach intensiver Diskussion als Kandidat für die Kategorie des besten internationalen Films („Auslandsoscar“) ausgewählt. Das teilte der Fachverband der Film- und Musikwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) am Dienstag, den 13. September 2022, in Wien mit.

CORSAGE stellt in einem in jeder Hinsicht subtil gestalteten historischen Setting Kaiserin Elisabeth in ihrem 40. Lebensjahr in den Mittelpunkt. Marie Kreutzer erzählt die Monarchin in ihrer Zerrissenheit zwischen der Last, nur schmückende Repräsentationsfigur zu sein und der aufkommenden Angst, ihre Vorbildfunktion als Schönheitssymbol zu verlieren. Für ihre herausragende Performance wurde Vicky Krieps mit dem Preis für die beste Hauptdarstellerin sowohl beim Festival in Cannes (Un Certain Regard) als auch in Sarajevo ausgezeichnet.

Aus der Jurybegründung:

Marie Kreutzer zeigt eine Elisabeth im Kino, die Ecken und Kanten hat. Die österreichische Kaiserin ist hier eine moderne Frau, die von Vicky Krieps beeindruckend interpretiert wird. CORSAGE ist eine zeitlose, allgegenwärtige Verhandlung des Versuchs einer Frau, aus den ihr auferlegten gesellschaftlichen Fesseln auszubrechen.

Glänzend inszeniert und herausragend besetzt, überzeugt der Film in der Kombination aus ausdrucksstarken Bildern, einem erstklassigen Kostüm-, Szenen- und Maskenbild und pointierter Musik. Durch seine sprachliche Poesie, seine eleganten Bilder und die visuelle und erzählerische Kraft gelingt CORSAGE eine rundum spannende Filmerfahrung mit einem ebenso zeitgemäßen wie weiblichen Blick auf Vergangenheit wie Gegenwart.

Die 95. Academy Awards finden am 12. März 2023 im Dolby Theatre in Los Angeles statt.

Die Shortlists werden am 21. Dezember 2022 veröffentlicht, am 24. Jänner 2023 werden daraus die Nominierten bekanntgegeben.

Text, Quelle: Wirtschaftskammer Österreich