Die Verleihung des elften Österreichischen Filmpreises gingen am Donnerstag, dem 8. Juli 2021, im Globe Wien in der Marx Halle über die Bühne.
Vier Preise gingen an THE TROUBLE WITH BEEING BORN (Bester Spielfilm, Beste Regie, Beste Maske und Bester Ton), drei Preise wurden an HOCHWALD (Beste männlichen Hauptrolle, Bestes Kostümbild und Beste Musik) und an QUO VADIS, AIDA? (Beste weibliche Nebenrolle, Beste Kamera und Bestes Szenenbild) vergeben. 7500 (Beste männliche Nebenrolle und Bestes Drehbuch) und DIE DOHNAL – FRAUENMINISTERIN / FEMINISTIN / VISIONÄRIN (Bester Dokumentarfilm und Bester Schnitt) erhielten jeweils zwei Preise und eine Preis wurde an EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH (Beste weibliche Hauptrolle) vergeben.

Die Preise finden Sie hier.