JETS geht in die sechste Runde

Jetzt bewerben für die Koproduktions-Initiative auf der Berlinale!

Filmteams aus Österreich, Deutschland, Norwegen, Irland, UK, Südafrika und Kanada können sich noch bis zum 10. Dezember für die JETS-Initiative auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2022 bewerben.

JETS steht für Junior Entertainment Talent Slate und vereint talentierte Produzent*innen und Regisseur*innen für deren Debüt-, zweiten und dritten Spielfilm mit österreichischen, deutschen, kanadischen, irischen, südafrikanischen, norwegischen, britischen und amerikanischen Produzent*innen, Sales Agents, Finanzierungs- und Verleih Firmen. 20 – 24 potentielle Filmprojekte von Nachwuchsfilmschaffenden werden für die JETS Initiative ausgewählt und die qualifizierten Produzent*innen/Regisseur*innen Teams werden zu einer „Pitching“ Session für eine Zweiländer-Koproduktion auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2022 eingeladen. (Der genaue Veranstaltungsort wird zum späteren Zeitpunkt bekannt gegeben).

Die JETS Filminitiative, organisiert von WEP Productions und vom JETS Filmverleih & Vertrieb, wird vom ÖFIÖsterreichischen FilminstitutHessenFilm und Medien, nordmedia, Telefilm Canada, NFVF – Südafrika, Screen Ireland und Filminvest Norwegen gefördert.

Die ausgewählten Projekte werden auf www.wepfilms.com bekannt gegeben.

Alle weiteren Informationen und Details zur Bewerbung gibt es unten zum Download.